Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Zusatzlogo: Gezeichnetes Kind springt auf farbigen rechteckigen Blöcken.

Bündnis für Familie Schwerin

Familienfreundlichkeit als feste politische und gesellschaftliche Größe in Schwerin verankern – das ist das Ziel des Schweriner Bündnisses für Familie.

mehr

Praxisblitzlichter

Die Praxisblitzlichter bieten in einem übersichtlichen Format Tipps und Anregungen aus dem pädagogischen Alltag.

mehr

Wodurch die Vernetzung vor Ort gestärkt werden kann

Im Interview erzählt Frau Manzer von der Servicestelle „KitaPlus“ in Neumünster wodurch die Vernetzung vo Ort gestärkt werden kann.

mehr

Für mehr Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Ute Freimark, Leiterin der Stabsstelle Chancengleichheit am Arbeitsmarkt schildert im Interview, warum die Bundesagentur für Arbeit „KitaPlus“ als Kooperationspartnerin unterstützt.

mehr

Heide Plücker über den Einsatz digitaler Medien

Im Interview beschreibt Heide Plücker, wie der Einsatz eines digitalen Netzwerks den Austausch zwischen den Netzwerkstellen „KitaPlus“ stärkt.

mehr

Claudia Fockenberg über Projektberatung im Bundesprogramm „KitaPlus“

Was sind die Aufgaben einer Projektberaterin? Wie läuft der Beratungsprozess typischerweise ab?

mehr

Mathias Tuffentsammer über Projektberatung im Bundesprogramm „KitaPlus“

Welchen Beratungsbedarf haben Kitas und Tagespflegepesonen? Was sind gute Ansätze in der Projektberatung?

mehr

Beratung und Angebote für Familien: Kita „Die Zauberflöten"

In der Berliner Kita finden Eltern auf sie zugeschnittene Angebote, die über die Kinderbetreuung hinausgehen.

mehr

„Mehr Verlässlichkeit für Eltern und Kinder“

Beanka Ganser, Fachreferentin für Arbeitsmarktpolitik KitaPlus der Stadt Lünen, schildert die Umsetzung des Bundesprogramms aus Sicht der Kommune.

mehr

Gemeinschaftsbüro mit Kinderbetreuung

Im "Coworking Toddler" in Berlin arbeiten Eltern im Gemeinschaftsbüro während die Kinder in der angrenzenden Kita betreut werden.

mehr

Herausforderungen überwinden in der Kita „Färberhof“ in Stendal

Die Kita „Färberhof“ in Stendal berichtet, wie sie mit Herausforderungen bei Personal und Bürokratie umgeht.

mehr

Wer von erweiterten Öffnungszeiten profitiert

Wie Vorbehalte bei Eltern abgebaut und pädagogische Fachkräfte auf neue Aufgaben vorbereitet werden können, erzählen Vertreterinnen des „KiTa Zweckverbands“ in Essen im Interview.

mehr

Bedarfsgerechte Öffnungszeiten haben in der Kita „Tausendfüßler“ lange Tradition

Schon seit einigen Jahren bietet die Kita „Tausendfüßler“ in Suhl in Not
-fällen erweiterte Öffnungszeiten an.

mehr

Kooperationspartner BDA

Im Interview zeigt Dr. Alexander Böhne von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände wie Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf beitragen können.

mehr

Kooperationspartner Bundesagentur für Arbeit

Petra Hemmersbach von der Bundesagentur für Arbeit erklärt im Interview, warum erweiterte Öffnungszeiten für Eltern wichtig sind.

mehr

Kooperationspartner DStGB

Ursula Krickl, Referatsleiterin beim Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB), erörtert im Interview die Sicht der Kommunen auf erweiterte Öffnungszeiten von Kitas, Horten und Kindertagespflegestellen.

mehr

Seite drucken